auralis Logo

 

MDM – Mobile Device Management

auralis® ist Ihre Mobile Device Management Lösung für iOS, Android & Windows Phones. Sie steuern und verwalten jetzt ganz einfach über ein nutzerfreundliches Administrationsinterface alle mobilen Endgeräte.

Erstellen Sie direkt und einfach im Webinterface für verschiedene Gruppen unterschiedliche Richtlinien. Dadurch erzwingen Sie zentrale Kennwortrichtlinien, Restriktionen und übergeben z.B. WLAN Einstellungen. Die Profile werden mit dem von den Herstellern betriebenen Push verfahren übertragen.

 

     

Dashboard -Behalten Sie den Überblick

Sie sehen wie viele mobile Endgeräte welchen Typs mit Ihrem Unternehmen verbunden sind und wer der Eigentümer ist. Ist es vom Unternehmen beschafft oder ein BYOD Smartphone oder Tablett? Haben Sie Compliance Regeln definiert und gibt es Geräte die dagegen verstoßen? Alles auf einen Blick! Ebenfalls sehen Sie eine erste Statistik der installierten Top Ten iOS und Android Apps und die zuletzt aktiven Geräte.
Unsere einzigartige E-Mail Komprimierung TrafficControl finden Sie in einem eigenen Reiter. Dort sehen Sie detaillierte Statistiken, bis hinunter zum Dateityp, wie viel Traffic Sie eingespart haben.

        

        

 Gruppen II DE

 

Profilgruppen - Gruppen statt mehrerer Profile

Statt Unsummen einzelner Profile anzulegen und einzelnen Geräten zu zuweisen, können Sie bei unserer Mobile Device Management Lösung einfach alles in ein paar Gruppen erledigen. Durch die Gruppenbasierte Konfiguration kommen Sie schneller zum Ziel.

All Einstellungen für iOS, Android und Windows Phones sind bequem in einer Gruppe abgebildet. Erstellen Sie bei Bedarf unterschiedliche Gruppen für das Marketing, den Vertrieb, IT Abteilung etc.

Auch die Globalen Einstellungen wie APP Zuweisungen, WLAN Profile, Webclips und Compliance Richtlinien lassen sich bequem in den Gruppen-Einstellungen aktivieren.

Selbst unsere E-Mail Komprimierung ist pro Gruppe individuell konfigurierbar.

 

Benutzer Management - Sie haben die Wahl

Unsere Mobile Device Management Lösung hat eine integrierte Benutzerverwaltung in der alle Smartphone User gepflegt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit, diese über eine LDAP Schnittstelle zu importieren. Egal ob OpenLDAP oder Microsoft Active Directory.

Browsen Sie durch die OU’s und wählen Ihre zu importierenden Benutzer aus. Wollen Sie gleich ein Gerät für den Kollegen ausrollen, können Sie gleich ein Gerät mit anlegen lassen.

Mit dieser Schnittstelle haben Sie innerhalb weniger Minuten alle Smartphone User angelegt und können mit dem Rollout beginnen.

 

 

LDAP DE

 

 Device DE  

Endgeräte - Gerätedetails oder schnelles wipen

Eine übersichtliche Liste aller Geräte lassen Sie Endgeräte schnell wiederfinden. In den Geräteeigenschaften werden Ihnen alle Details angezeigt. Auch installierte APPs oder Compliance Verstöße.

Bei Verlust oder Diebstahl eines Smartphones oder Tabletts können Sie schnell einen Enterprise Wipe durchführen oder das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen. So verhindern Sie, dass die Daten auf dem Endgerät in die falschen Hände geraten.

Haben Sie ein Asset Management System im Einsatz können Sie auch alle Informationen exportieren und über einen einheitlichen Kenner mit Ihrem System verknüpfen.

Features

iOS Device Management Features Windows Phone 8.1 Device Management Features Android Device Management Features
Entsperrcode

Einfache Werte erlauben
Mindestlänge des Codes
Mindestanzahl von komplexen Zeichen Maximale Code-Gültigkeit (1 – 730 Tage oder ohne)
Automatische Sperre (in Minuten)
Code-Verlauf (1 – 50 Codes oder ohne) Zeitgrenze für Gerätesperrung
Maximale Anzahl von Fehlversuchen

Einschränkungen

Installation von Apps erlauben
Verwendung der Kamera erlauben Bildschirmfotos erlauben Photo Stream erlauben (sonst Datenverlust möglich)
Photo Stream Freigabe erlauben
Passbook Mitteilungen bei Gerätesperre erlauben
Sprachwahl erlauben
Siri erlauben
Siri erlauben, wenn das Geräte gesperrt ist
In-App Einkäufe erlauben
iTunes Store-Kennwort für alle Einkäufe erforderlich
Automatische Synchronisierung beim Roaming erlauben
iCloud Dokumente & Daten erlauben
iCloud Backup erlauben
Verschlüsselte Backups erzwingen
Benutzer dürfen nicht vertrauenswürdige TLS-Zertifikate annehmen
Senden von Diagnose- und Nutzungsdaten an Apple erlauben
Youtube erlauben
iTunes Music Store erlauben
Safari erlauben
Kontrollzentrum im Sperrbildschirm anzeigen
Mitteilungszentrale im Sperrbildschirm anzeigen
Ansicht “heute” im Sperrbildschrim anzeigen
Dokumente von verwalteten Apps in nicht verwalteten Apps erlauben
Dokumente von nicht verwalteten Apps in verwalteten
Apps erlauben Automatische Updates für vertrauenswürdige Zertifikate
Beschränktes Ad-Tracking erzwingen

Airprint & Airplay Geräte einbinden
Eigenen APN konfigurieren
Eigenes Profil vom Apple iPhone Config Utility hochladen

 

 

Entsperrcode

Einfache Werte erlauben
Erlaube alphanumerischen Wert
Minimale Anzahl an unterschiedlichen Zeichentypen
Mindestlänge des Codes
Maximale Code-Gültigkeit (1 – 730 Tage oder ohne)
Automatische Sperre (1 – 999 Minuten oder ohne)
Code-Verlauf (1 – 50 Codes oder ohne)
Deaktiviere Zeitgrenze für Gerätesperrung
Maximale Anzahl von Fehlversuchen (1 – 999 oder unbegrenzt)

Einschränkungen

Internen Speicher verschlüsseln
App Store erlauben
Verwendung der Kamera erlauben
Bildschirmfotos erlauben
Sprachaufnahmen erlauben 
Speichern von Dateien als Office Dateien erlauben
Cortana erlauben 
Kopieren und Einfügen erlauben
Synchronisation von Einstellugen zwischen Geräte erlauben
WiFi erlauben
Automatische WiFi Verbindung erlauben
Teilen der Internetverbindung erlauben
WiFi Konfiguration erlauben
WiFi Hotspot Informationen an Microsoft melden
NFC erlauben
Bluetooth erlauben
Datenroaming über Mobilfunk erlauben
VPN über Mobilfunk erlauben
VPN über geroamten Mobilfunk erlauben
Internet Explorer erlauben
Speicherzugriff via USB erlauben
Nutzung von SD-Karten erlauben
Standortservice erlauben
Nutzung des Standorts in Suche erlauben
Suchfilter für Erwachseneninhalte
Installation von Root and zwischengeschalteten CA Zertifikaten erlauben
Developer Unlock erlauben
MSA Konten für nicht in Zusammenhang mit eMail stehende Authentifizierung und Diensten erlauben
Hinzufügen von Nicht-MSA eMail Konten erlauben

Entsperrcode

Mindestlänge des Codes
Mindestzahl an Buchstaben
Mindestzahl an Kleinbuchstaben
Mindestzahl an Großbuchstaben
Mindestzahl an Ziffern
Mindeszahl an Symbolen
Code Verlauf (1-50 oder ohne)
Maximale Anzahl von Fehlversuchen (1-999 oder unbegrenzt)
Maximale Code Gültigkeit (1-730 Tage oder ohne)

Einschränkungen (Samsung Safe 2 Geräte)

Erzwinge Verschlüsselung des internen Speichers
Erzwinge Verschlüsselung des externen Speichers
Verwendung der Kamera erlauben
Erlaube Videoaufnahmen
Erlaube die Nutzung des Mikrofons
Erlaube Tonaufnahmen
Erlaube die Nutzung der Zwischenablage
Erlaube, die Zwischenablage zwischen Anwendungen zu teilen
Nutzung von SD-Karten erlauben
Erlaube das Beschreiben von SD-Karten
Erlaube die Nutzung von Speicher über USB (USB-Host-Modus)
Erlaube USB Media Player
Erlaube S Voice
Erlaube VPN
Erlaube das “Share Via” Menü
Erlaube Android Beam
Erlaube S Beam
Bluetooth erlauben
NFC erlauben
Erlaube mobile Datenverbindungen
Erlaube das Setzen eines Limits für mobile Daten
WiFi erlauben
Erlaube WiFi Direct
Erlaube Tethering auf allen Schnittstellen
Erlaube Bluetooth Teethering
Erlaube USB Teethering
Erlaube WiFi Teethering
Erlaube das Ändern von Einstellungen
Erlaube das Hintergrundbild zu ändern
Erlaube das Aufziehen der Statusleiste
Erlaube das Anpassen des Sperrbildschirms
Erlaube Screenshots
Erlaube Over-the-Air-Updates (OTA)
Erlaube die Installation von Anwendungen, die nicht aus dem Play Store kommen
Erlaube die Installation nicht-vertraunswürdgier Anwendungen
Erlaube, Fehlerberechte an Google zu senden
Erlaube die Nutzung von Google Backup
Erlaube das Ausschalten durch den Power-Button
Erlaube das Zurücksetzen auf Werkseinstellugen
Erlaube, Aktivitäten zu beenden
Erlaube, System-Anwednungen zu beenden
Erlaube das Setzen eines Limits für Hintergrundprozesse
Erlaube die Nutzung von Hintergrunddaten
Erlaube das Starten im Safe-Mode
Erlaube USB Debugging

 Bring Your Own Device – mit auralis jederzeit möglich

Mit auralis® können Sie eine BYOD-Policy (Bring Your Own Device) implementieren, ohne die Kontrolle über Ihre Daten zu verlieren. Das steigert nicht nur die Akzeptanz, sondern bringt auch einen Mehrwert für die Endbenutzer.

Bei Verlust oder Diebstahl des Endgerätes können Sie mit auralis alle Daten und Einstellungen über einen sogenannten “Remote Wipe” blitzschnell vom Gerät löschen. Dadurch verhindern Sie wirksam den Zugriff durch Fremde auf sensible unternehmensinterne Daten.

auralis ist Ihre Mobile Device Management Lösung für iOS, Android & Windows Phones. Binden Sie Ihre Endgeräte sicher an!

 

Weitere Informationen senden wir Ihnen gerne per Mail zu. Anfragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

 

 

Partnerbereich   Impressum   Kontakt   Ratgeber kaufmännische Software   Praxistest    Newsletter

Die IT-Teamworker sind eine Kooperationsgemeinschaft von kleinen und mittleren IT-Systemhäusern und IT-Diensteistern, die sich zu einem bundesweiten Netzwerk verbunden haben. Gemeinsam profitieren wir alle aus dem umfangreichen Expertenwissen, der Leistungskompetenz und der gesamten Angebotspalette aller Mitglieder.

IT-Teamworker | Marc Ruoß | Mercystrasse 51b | 79100 Freiburg | Tel.: 0761 – 1377064 | info@it-teamworker.de